1. Quartalsübung 2017 der Freiwilligen Feuerwehr Leoben/Göss

Am 21.4.2017 fand die 1. große Quartalsübung für die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Leoben/Göss auf dem ehem. Werksgelände der Fa. Novopan statt.

Da uns die Vergangenheit mittlerweile aufgezeigt hat, dass die technischen Einsätze immer mehr in den Vordergrund rücken und sich dies vermutlich auch in Zukunft weiter steigern wird, stand diese Übung ganz unter dem Motto „Learning by Doing“. Damit können wir auch weiterhin die bestmögliche Hilfeleistung für die Bevölkerung gewährleisten und das Schadensausmaß so gut wie nur möglich geringhalten. 

Unter dem Motto „Technische Hilfeleistung“ hat sich LM Daniel Wagner, der sich für die Planung und Durchführung dieser Übung zur Verfügung gestellt hat, etwas ganz Besonderes und ungewöhnliches einfallen lassen. In einem 4 Stationenbetrieb waren die Kameradinnen und Kameraden gefordert, Ihr Wissen und Können in die Praxis umzusetzen, um die an Sie gestellten Aufgaben erfolgreich abzuarbeiten.

 Die Übungsszenarien gestalteten sich wie folgt:

  • Forstunfall, eingeklemmte Person unter Baumstamm
  • Verkehrsunfall, eingeklemmte Person in Fahrzeug
  • Arbeitsunfall, Arbeiter in Schacht gestürzt
  • Fahrzeugbergung aus Graben

 Die eingeteilten Einsatzmannschaften wurden zu den einzelnen Übungsbereichen wie im Echtzeiteinsatz alarmiert und mussten diese auch dementsprechend bewältigen. Sehr interessant war eigentlich, dass ein Sprichwort „Viele Wege führen nach Rom“ hier besonders zur Geltung kam, da es gleiche Aufgabenstellungen, aber verschiedene Lösungsmöglichkeiten gab und diese auch aufgezeigt wurden. End Fazit von LM Daniel Wagner war, dass alle Stationen mit Erfolg gemeistert wurden und damit den hohen Ausbildungsgrad unserer Wehr sowohl in Theorie und Praxis bestätigt haben.

 Nach Abschluss der Übung und Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft im Rüsthaus bedankte sich Kommandant HBI Rene Bittner bei den Verantwortlichen und Helfern, sowie den Kameradinnen und Kameraden für die Durchführung bzw. zahlreiche Teilnahme. Danach lud das Kommando alle Beteiligten zu einer Jause und Getränken ein, wo noch gemütlich über die Übung diskutiert und die Kameradschaft gelebt werden konnte.

 Weiter Bilder finden Sie in Unserer Gallery unter Übungen / 1. Quartalsübung 2017